Signet der Nassauischen Heimstätte Wohnstadt

Quartiersmarken für die Nassauische Heimstätte/Wohnstadt

Quartiersmarken geben Auskunft über den jeweiligen Standort, wecken Interesse, machen ein Quartier merkfähig, stiften Identifikation und zahlen auf die Gesamtmarke ein. Im besten Fall klingen sie dabei noch gut. 

Quartierslogo "Riedbergwelle" auf rot-blauem Hintergrund
Riedbergwelle Logo
Riedbergwelle - Fassade - Detail
Riedbergwelle - Fassade

Riedbergwelle

Frankfurt-Riedberg

Ein Neubauprojekt im Frankfurter Stadtteil Riedberg. Die Außenfassaden der Baukörper ergeben eine geschwungene Form. Und der Name ist gefunden. Wie gewohnt präsentiert sich die Wort-Bild-Marke in der Hausschrift unsere Kunden.


Logo Goethequartier auf rot-blauem Hintergrund
Logo Goethequartier auf weißem Hintergrund

Goethequartier

Offenbach-Kaiserlei

Bis 2022 entstehen im Offenbacher Nordend 327 Wohnungen in urbaner Blockrandbebauung. Das größte Neubauquartier der Stadt wird gleichzeitig ihr neues Gesicht, dank der exponierten Lage am Ortseingang –  zwischen Bernardstraße, Berliner Straße und Goethering.


Logo DaVinci Garten auf rot-blauem Hintergrund
Logo DaVinci Garten auf weißem Hintergrund
DaVinci Garten – Fassade

DaVinci Garten

Frankfurt-Bockenheim

Das Neubauquartier an der Leonardo-da-Vinci-Allee ist ab 2020 bezugsfertig. Und erfreut die zukünftigen Mieter neben zeitgemäßem Wohnraum mit einem 600 m2 großen Garten im Innenhof der Anlage.


Logo Goetheblick auf rot-blauem Hintergrund
Logo Goetheblick auf weißem Hintergrund
Goetheblick Gebäude Außenansicht
Exposee Goetheblick Titelseite

Goetheblick

Frankfurt-Sachsenhausen

Im schmucken Sachsenhausen lustwandelte einst der alte Goethe. Und schon Johann Wolfgang wusste den unverbauten Blick auf die Mainmetropole zu schätzen. Ebenso wie die Ruhe vor ihr. Lage, Lage, Lage – es war eben nie anders.


Logo Melagärten auf rot-blauem Hintergrund
Logo Melagärten auf weißem Hintergrund
Melagärten Außenansicht
Apfel eingefärbt in die Farben der NHW

Melagärten

Frankfurt-Preungesheim

Hier im Frankfurter Bogen sind die Straßen nach bekannten Apfelsorten benannt. Dieser Umstand hat dem Viertel den Beinamen „Apfelviertel“ eingebracht, und passenderweise wohnt es sich hier wirklich naturnah. Zum Beispiel können sich die Mieter der 76 Neubau-Wohnungen nach Einzug über großzügige Grünflächen und Mietergärten hinter den Wohnhäusern freuen. Und damit nicht alles nach Apfel klingt, aber Apfel meint, machen wir es kurzerhand auf Italienisch.


Logo Sangzeilen auf rot-blauem Hintergrund
Logo Sangzeilen auf weißem Hintergrund
Sangzeilen Außenansicht

Sangzeilen

Rosbach vor der Höhe

Das Bauprojekt unseres Kunden entsteht im Neubaugebiet „Die Sang“: ein gelernter Begriff, der sich auch in der Wort-Bild-Marke wiederfinden sollte. Ergänzt um die Bauform der Gebäude in Zeilenbauweise ergab das den griffigen Quartiersnamen.

Sonderfall

Logo Heimathafen auf weißem Hintergrund
Logo Heimathafen graviert auf ein Schloss

Heimathafen

Offenbach-Kaiserlei

Präsentieren sich die Wort-Bild-Marken unseres Kunden für gewöhnlich in einer wiedererkennbaren Optik, bildet der Heimathafen Offenbach eine kleine Ausnahme.