„Ehrlich zeigen, wie sich die finanzielle Situation unseres Bistums darstellt“: So beschreibt Generalvikar Klaus Pfeffer das zentrale Anliegen des im November veröffentlichten Finanzberichts 2014, der erneut im Hause smply.gd gestaltet wurde.

Dabei blieb unser bewährtes Ursprungskonzept erhalten, das neben dem Zahlenteil immer auch Beiträge zur inhaltlichen Arbeit und zukünftigen Ausrichtung vorsieht. Ehrenamtskonzept, Jugendpastoral und ein modernes Personalmanagement: Diese aktuellen Schwerpunkte machen deutlich, wie das Bistum Essen trotz knapper finanzieller Ressourcen als helfende und sinnstiftende Instanz erfahrbar bleiben will. Und sich dabei genauso zeigt, wie wir es uns auf die Fahnen geschrieben haben: ehrlich kreativ.