Frisch aus der Druckerei – und im neuen Look: Der DOGEWO21-Geschäftsbericht 2013 ist fertig! „Aufräumen, sauber machen und strukturieren“, hieß es diesmal für uns. Aufgabe war, den Bericht an das veränderte Corporate Design unseres Kunden anzupassen, für das smply.gd ebenfalls verantwortlich zeichnet.

Neben dem Pflichtteil, bestehend aus Bilanzen, Gewinn-und-Verlust-Rechnung sowie dem Chancen- und Risikobericht, sollte der Geschäftsbericht auch einen Einblick in die Modernisierungsmaßnahmen geben, in die DOGEWO21 regelmäßig investiert. Hauptthema war hierbei die Fassadengestaltung.

Mit diesen Infos machten wir uns ans Werk.

Das Ziel unseres Gestaltungsprozesses: präzise Akzente setzen! Kleine Fotos haben wir durch großformatige Bilder und Detailaufnahmen ersetzt. Kurze und prägnante Texte runden den Bericht neben Tabellen und Statistiken ab.

DOGEWO21-Geschäftsbericht 2013 - Titelseite außenansicht

Was allerdings auf keinen Fall fehlen durfte, war die DOGEWO21-Tagcloud. In dieser „Wortwolke“ kommuniziert unser Kunde imagefördernde, teils emotionale Schlagworte, die die Werte und Ansprüche des Unternehmens sowie die Vorteile für Mieter widerspiegeln.

Auch ein kleines Highlight ließen wir uns einfallen: Der „Bogen“, ein wesentliches Gestaltungselement des DOGEWO21-CD, ist ausgestanzt. So kommt eine Art 3-D-Ansicht zustande. Zusätzlich haben wir die Titelwörter „Geschäftsbericht 2013“ hochgeprägt. Beides findet sich auf einem matt cellophanierten Umschlag.

Aus dem Geschäftsbericht gestalterisch das Beste rausholen: ✔

DOGEWO21-Geschäftsbericht 2013 - 4 Innendoppelseiten

DOGEWO21-Geschäftsbericht 2013 - Titelseite mit geöffnetem Klapper